Neue Zeiten – Neue Wege

Stadtkapelle

In Zeiten von Covid-19 geht der Musikverein Stadtkapelle Plochingen neue Wege.

Den Auftakt gibt das nun veröffentlichte Online-Ständchen „Sag Dankeschön mit roten Rosen“ – das Besondere: Die Musiker spielen aus ihrem eigenen Wohnzimmer! Mit dem Stück möchten wir uns bei allen bedanken, die ihren Beitrag leisten, um unser reguläres Leben aufrecht zu erhalten. Nicht zuletzt möchten wir aber auch all unseren Zuhörern eine Freude bereiten. Sie sind also herzlich eingeladen das Online-Ständchen hier auf unserer Homepage oder auf unserem Facebook Account zu genießen!

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die an unserem Online-Ständchen mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank geht an Mario Lindner, der uns Musiker auf digitaler Ebene zusammengefügt hat.

#WirSagenDanke

…in Zeiten von COVID19 (Corona) wird man kreativ…

Neue Zeiten – Neue WegeIn Zeiten von Covid-19 geht der Musikverein Stadtkapelle Plochingen neue Wege und bereitet den Zuhörer*innen ein Online-Ständchen!Weiter geht es jetzt mit Online-Proben, in denen wir uns per Video-Konferenz zusammenschalten.Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben!Mit roten Rosen gespielt vom MVP dirigiert von Sebastian RathmannDen vollständigen Artikel könnt Ihr jetzt auf unserer Homepage lesen https://www.mv-plochingen.de.#WirSagenDanke, #WirBleibenZuhause – miteinander.füreinander

Gepostet von Musikverein Stadtkapelle Plochingen e.V. am Sonntag, 5. April 2020

Weiter geht es jetzt mit Online-Proben, in denen wir uns per Video-Konferenz zusammenschalten. Besonders erfreulich ist, dass sowohl unsere jüngsten als auch unsere ältesten Musiker Interesse an diesem Angebot zeigen. Aufgrund der technischen Möglichkeiten sind leider nur Registerproben möglich, diese werden aber mit maximaler Effizienz genutzt, um uns auf das Wertungskonzert im nächsten Jahr vorzubereiten. Ein besonderer Dank geht hier an unseren Dirigenten Sebastian Rathmann, der in dieser Zeit viel Flexibilität zeigt, die Initiative ergreift und mit dem Verein sehr gut zusammenarbeitet.

#WirBleibenZuhause – miteinander.füreinander